Am 09.03.2019 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Putzbrunn im Schützenstüberl am Florianseck statt.

Nach einer kurzen Begrüßung der anwesenden Mitglieder durch den 1.Vorstand Wolfgang Tischer wurde in einer Schweigeminute den verstorbenen Mitgliedern gedacht.

Im Jahresbericht über das vergangene Jahr 2018 konnte der 1.Kommandant Daniel Deml auf ein durchschnittliches Jahr mit 96 Einsätzen und insgesamt 1082 Einsatzstunden zurück blicken. Wiederhaben uns zahlreiche Waldbrandeinsätze aufgrund von Brandstiftung gefordert. Stolz konnte er mitteilen dass die Feuerwehr Putzbrunn aktuell über 79 aktive Einsatzkräfte verfügt, von denen sich 15 noch in Ausbildung befinden.

Als nächstes folgte der Jahresrückblick des 1.Vorstandes Wolfgang Tischer. Er lies das vergangene Jahr mit allen seinen Veranstaltungen kurz Revue passieren. Ausdrücklich lobte er die Einsatzbereitschaft der Mitglieder bei Veranstaltungen wie z.B. dem Winterfeuer.

Anschließend hatte der 1.Bürgermeister Edwin Klostermeier das Wort. Er sprach ein großes Lob über unser ehrenamtliches Engagement, aber auch über die Zusammenarbeit zwischen der Feuerwehr und der Gemeinde aus.

Seitens des Vereines konnte der 1.Vorstand Wolfgang Tischer die Kameraden Kurz Leistner für 40 Jahre Mitgliedschaft , Richard Schmelzer und Klaus Wäsler für jeweils 50 Jahre Mitgliedschaft  sowie Stefan Götz für 70 Jahre Mitgliedschaft ehren.

Der 1. Kommandant Daniel Deml konnte die Kameraden Antonio Giglioli, Maximilian Paulus und Stefan Stanglmaier für 10 Jahre aktiven Dienst, die Kameraden Nicola Giglioli und in diesem Fall durch den 2.Kommandanten, Daniel Deml für 20 Jahre aktiven Dienst sowie den Kameraden Kurt Leistner für 40 Jahre aktiven Dienst bei der Freiwilligen Feuerwehr Putzbrunn ehren.

Auch Beförderungen konnte der 1. Kommandant noch durchführen.

Zum Oberfeuerwehrmann wurden befördert:  Ralph Meyer und Michael Roth

Zum Löschmeister wurde befördert:              Matthias Nadler

Als neues aktive Mitglied konnten wir in unseren Reihen begrüßen: Ben Rietmann, Jonathan Beller, Vincent Boger, Ludwig Drischberger, Tom-Niklas Hindinger, Jessica Heller, Tobias Binsau, Felix Kreilinger, Helena Kronenberg, Tobias Länger, Mohammadi Samiullah, Chankham Narongkon, Nobis Malcolm, Josef Daxner und Fnadil Mahfoud.

Auf den Kassenbericht von unserem 1.Kassenwart Carola Drischberger folgte der Revisorenbericht durch die Kassenprüfer und die anschließende Entlastung der Vorstandschaft.

Da unsere bisherige Schriftführerin Verena Adamski weggezogen ist, mussten wir einen neuen Schriftführer wählen. Hier wurde ohne einen Gegenkandidaten Martin Ammon zum neuen Schriftführer gewählt. Wir bedanken uns bei Verena für sechs Jahre hervorragende Arbeit als Schriftführerin und Mitglied der Vorstandschaft und wünschen Martin Ammon alles Gute in seinem neuen Amt.

Vom Verein wurdenoch auf den aktuellen Spendenstand durch den öffentlichen Aufruf zur Neubeschaffungdes Putzbrunn 11/2 hingewiesen: Hier sind aktuell 11.800€ an Spenden von Privatpersonen und Firmen bei uns eingegangen. Wir bedanken uns für die Spendenbereitschaft und hoffen unser Ziel an Spenden in Höhe von 20.000€ noch zu erreichen.

Zum Ende der diesjährigen Jahreshauptversammlung folgte noch eine kurze Übersicht der anstehenden Termine für 2019 durch den 1.Vorstand. Hier erwähnte er auch schon besonders einen Termin: Im Juni oder Juli 2024 wird die Freiwillige Feuerwehr Putzbrunn ihr 150jähriges Bestehen feiern!

 

 

   

Unsere Partnerfeuerwehr  

 

   
© Freiwillige Feuerwehr Putzbrunn

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.