Am 03.03.2018 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Putzbrunn im Schützenstüberl am Florianseck statt.

Nach einer kurzen Begrüßung der anwesenden Mitglieder durch den 1.Vorstand Wolfgang Tischer wurde in einer Schweigeminute den verstorbenen Mitgliedern gedacht.

Im Jahresbericht über das vergangene Jahr 2017 konnte der 1.Kommandant Daniel Deml auf ein mittlerweile "normales" Jahr mit 105 Einsätzen und insgesamt 1424 Einsatzstunden zurück blicken. Er erinnerte an den Dachstuhlbrand mitten im Ort Anfang Januar 2017, welcher uns und die umliegenden Feuerwehren knapp 8 Stunden beschäftigte. Aber auch zahlreiche Waldbrandeinsätze aufgrund von Brandstiftung und wieder einige Unwettereinsätze forderten uns. Und er konnte stolz mitteilen dass die Feuerwehr Putzbrunn aktuell über 70 aktive Einsatzkräfte verfügt, von denen sich 7 noch in Ausbildung befinden.

Als nächstes folgte der Jahresrückblick des 1.Vorstandes Wolfgang Tischer. Da dieses Jahr turnusmäßig die Amtszeit der Vorstandschaft zu Ende ging, ließ er nicht nur das Jahr 2017 Revue passieren sondern auch die letzten sechs Jahre der endenden Amtszeit. Er erläuterte die eine oder andere Änderung in den terminlichen Abläufen, lobte die Einsatzbereitschaft der Mitglieder bei Veranstaltungen wie z.B. dem Winterfeuer, fand aber auch ein paar kritische Worte. So wird es das zweimal durchgeführte OpenAir auf dem Gelände der Feuerwehr in dieser Form nicht mehr geben. Zugleich forderte er aber auch alle Mitglieder auf Ideen einzubringen, wie man diese Veranstaltung ersetzen kann. Zum Schluß bedankte er sich für die tolle Zusammenarbeit bei der gesammten Vorstandschaft.

Anschließend hatte der 1.Bürgermeister Edwin Klostermeier das Wort. Er sprach ein großes Lob über unser ehrenamtliches Engagement, aber auch über die Zusammenarbeit zwischen der Feuerwehr und der Gemeinde aus.

Seitens des Vereines konnte der 1.Vorstand Wolfgang Tischer die Kameraden Robert Hoffmann für 25 Jahre Mitgliedschaft , Alois Daberger und Josef Feicht für jeweils 40 Jahre Mitgliedschaft  sowie Paul Randlshofer für 70 Jahre Mitgliedschaft ehren.

Der 1. Kommandant Daniel Deml konnte die Kameradinnen und Kameraden Carola Drischberger, Monika Nobis, Michael Schultz, Stephan Müller und Michael Adamski für 20 Jahre aktiven Dienst, die Kameraden Markus Geißler, Hans Bauer und Michael Nobis für 30 Jahre aktiven Dienst sowie den Kameraden Josef Feicht für 40 Jahre aktiven Dienst bei der Freiwilligen Feuerwehr Putzbrunn ehren.

Auch Beförderungen konnte der 1. Kommandant noch durchführen.

Zu Feuerwehrfrau/-mann wurden befördert: Stefan Schober, Anna Schober, Thomas Hackl, Daniel Jakobi, Katja Heller, Sonja Müller, Sonja Müller, Maximilian Neumayr, Tobias Stokloßa und Kilian Hoffmann.

Zum Brandmeister wurde unser 2.Kommandant René Lottes befördert.

Als neues aktives Mitglied konnten wir Mato Grgic in unseren Reihen begrüßen.

Auf den Kassenbericht von unserem 1.Kassenwart Carola Drischberger folgte der Revisorenbericht durch die Kassenprüfer und die anschließende Entlastung der Vorstandschaft.

Als Hauptpunkt der heutigen Tagesordnung standen jetzt die turnusmässig alle sechs Jahre fälligen Neuwahlen der gesamten Vorstandschaft an. Von den anwesenden Mitgliedern wurden Wolfgang Tischer zum 1.Vorstand, Michael Schultz zum 2.Vorstand, Verena Adamski zum Schriftführer, Carola Drischberger zum 1.Kassenwart und Ralph Meyer zum 2.Kassenwart gewählt. Zu Beisitzern wurden Matthias Nadler und Thomas Kroiß gewählt. Vertrauensperson der aktiven wurde Corinna Bergmann, Vertrauensperson der passiven/fördernden Mitglieder wurde Hans Karl. Der 1.Kommandant und sein Stellvertreter gehören Kraft Ihres Amtes zur Vorstandschaft und mussten nicht gewählt werden.

Die beiden Kassenprüfer Helga Weber und Eduard Fritz wurden wie nahezu die gesammte Vorstandschaft ebenfalls wiedergewählt.

Vom Verein wurden durch den 1. und 2.Vorstand noch 8 Schlauchpakete mit Hohlstrahlrohren übergeben, welche speziell durch unsere Atemschutzgeräteträger so gewünscht waren und Ihnen im Einsatz die Arbeit erleichtern sollen. 

Im Anschluss an die Wahlen und zum Ende der diesjährigen Jahreshauptversammlung folgte noch eine kurze Übersicht der anstehenden Termine für 2018 durch den 1.Vorstand. Hier erwähnte er auch schon besonders einen Termin: Im Juni oder Juli 2024 wird die Freiwillige Feuerwehr Putzbrunn ihr 150jähriges Bestehen feiern!

 

   

Unsere Partnerfeuerwehr  

 

   
© Freiwillige Feuerwehr Putzbrunn

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.