Am Samstag den 21. September fand wieder der traditionelle Tag der offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Putzbrunn statt.

Für die Kinder gab es auch dieses Jahr wieder die beliebten Fahrten mit dem Feuerwehrauto, eine Spritzwand an der die kleinen ihr Können unter Beweis stellen konnten, ein Mal- und Basteleck sowie das große Kinderquiz bei dem diesmal Elisabeth den 1. Preis – einen Kindergeburtstag bei der Feuerwehr – gewann.

Auch die Erwachsenen kamen nicht zu kurz, interessierte konnten in Schutzausrüstung und unter Anleitung erfahrener Feuerwehrmänner ausprobieren, wie schwierig es tatsächlich ist, mit Schere und Spreizer an einem Auto zu arbeiten.

Natürlich gehörte auch dieses Jahr wieder eine Schauübung zum Programm, diese zeigte diesmal den Fortschritt der Feuerwehr im letzten Jahrhundert. Zuerst versuchten Kameraden in der alten Einsatzkleidung und mit einer alten Pumpe einen Brand zu löschen, stießen aber schnell an ihre Grenzen, also musste doch die neue Technik in Form des Löschfahrzeuges Putzbrunn 40/1 inklusive Besatzung ran. Schnell wurde eine Schlauchleitung vom Fahrzeug zum Brand verlegt und das Feuer von den mit Atemschutz ausgerüsteten Kameraden gelöscht.

Um das spannende Programm abzurunden, war natürlich für das leibliche Wohl gesorgt. Wieder gab es Kaffee und die einmaligen selbstgebackenen Kuchen und Torten, Würstel und Fleisch vom Grill und Pommes am Nachmittag sowie das legendäre Kesselfleisch am Abend.

 

 

   

Unsere Partnerfeuerwehr  

 

   
© Freiwillige Feuerwehr Putzbrunn
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen