• slides (1).JPG
  • slides (2).JPG
  • slides (3).JPG
  • slides (4).JPG
  • slides (6).JPG
  • slides (7).JPG
  • slides (8).JPG
  • slides (9).JPG
  • slides (10).JPG
  • slides (11).JPG
   

Wetterlage Deutschland  

   
   

Am 02.11.2015 wurde die FF Putzbrunn um 21:03 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf die Autobahn A99 mit dem Einsatzstichwort „VU, Person eingeklemmt“ alarmiert.

Wir rückten mit dem Löschfahrzeug „Florian Putzbrunn 40/1“, Tanklöschfahrzeug Florian Putzbrunn 21/1, Gerätewagen „Florian Putzbrunn 59/1“, Mehrzweckfahrzeug „Florian Putzbrunn 11/1" und "Florian Putzbrunn 11/2 mit Sicherungsanhänger" und Versorgungslkw „Florian Putzbrunn 55/1“ zur Einsatzstelle aus.

Insgesamt waren 29 Einsatzkräfte unter der Leitung des 2. Kommandanten Daniel Deml an diesem Einsatz beteiligt.

In den Unfall waren drei Pkw's und 6 Personen verwickelt, davon drei leicht, und drei schwer verletzte.

Die technische Rettung der eingeklemmten Person wurde durch die Kräfte der FF Hohenbrunn durchgeführt, die bereits, vor unserer Ankunft, an der Einsatzstelle angekommen waren. Die Feuerwehr Putzbrunn übernahmen die Versorgung eines verunfallten PKW's sowie deren Insassen.
Nachdem die Rettungsmaßnahmen abgeschlossen waren, übernahm die Feuerwehr Putzbrunn die weiteren Absicherungsmaßnahmen sowie Ausleuchtungsarbeiten, bis die Polizei die Fahrbahn vermessen hatte, und der Abschleppdienst eingetroffen war.

Gegen 23:00 Uhr waren die Unfallfahrzeuge durch den Abschleppdienst entfernt und die Straße wurde durch die Autobahnmeisterei mithilfe einer Kehrmaschine gereinigt.

Die Feuerwehr Putzbrunn übergab die Einsatzstelle an die Autobahnmeisterei und rückte gegen 23:35 wieder ein.

 

Merkur-Online

 

   

Unsere Partnerfeuerwehr  

 

   
© Freiwillige Feuerwehr Putzbrunn
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen