• slides (1).JPG
  • slides (2).JPG
  • slides (3).JPG
  • slides (4).JPG
  • slides (6).JPG
  • slides (7).JPG
  • slides (8).JPG
  • slides (9).JPG
  • slides (10).JPG
  • slides (11).JPG
   

Wetterlage Deutschland  

   
   

Die Corona Regeln wurden weiter gelockert und nach nun zwei Jahren Pause konnte endlich wieder einmal eine Leistungsprüfung in Putzbrunn abgehalten werden. Gleich zwei Gruppen der Freiwilligen Feuerwehr Putzbrunn legten am 17. September 2021 die Leistungsprüfung „Die Gruppe im Löscheinsatz“ ab. Um Ihr Können möglichst fehlerfrei zu zeigen, übten die beiden Gruppen von Montag bis Donnerstag täglich. Dieser Fleiß machte sich dann schließlich auch bezahlt. Die Schiedsrichter lobten die Prüflinge für die gezeigte, sauber vorgeführte Arbeit.
Hierzu mussten die Kameraden, erst Knoten und Stiche, dann eine Einsatzübung, das Kuppeln einer Saugleitung mit vier Saugschläuchen und eine Trockensaugprobe vorführen. Alle diese Übungen mussten unter Zeitdruck gemeistert werden. Zusätzlich mussten stufenabhängig einzelne Teilnehmer eine Zusatzprüfung ablegen.
Die Einsatzübung wurde von beiden Gruppen als Variante „Außenangriff mit Wasserentnahme aus Hydranten“ gezeigt. Dabei wurde jeweils ein Zimmerbrand im Erdgeschoss angenommen, bei dem keine Menschen und Tiere in Gefahr sind. Die Gruppe musste dazu jeweils eine Verkehrsabsicherung erstellen und das Löschwasser aus einem Oberflurhydranten entnehmen. Daraufhin müssen alle Trupps einen Eimer mit dem Wasser aus dem Hohlstrahlrohr umwerfen, ohne die entfernte Linie zu übertreten.

All das musste in einem bestimmten Schema ablaufen, wobei dafür nur 190 Sekunden Zeit zur Verfügung stand.
Nach dem Prüfungsstress bedankte sich der Kommandant für das gezeigte Engagement bei den Prüfern, den Geprüften und den Ausbildern und lud alle im Anschluss auf eine zünftige Brotzeit ins Floriansstüberl ein.

 

 

 

   

Unsere Partnerfeuerwehr  

 

   
© Freiwillige Feuerwehr Putzbrunn

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.