• slides (1).JPG
  • slides (2).JPG
  • slides (3).JPG
  • slides (4).JPG
  • slides (6).JPG
  • slides (7).JPG
  • slides (8).JPG
  • slides (9).JPG
  • slides (10).JPG
  • slides (11).JPG
   

Wetterlage Deutschland  

   

Am Freitag den 18.08.2017 wurden schwere Unwetter über weiten Teilen Bayerns vorhergesagt. Dies bestätigte sich gegen 21:15 als die ersten Anrufe im Gerätehaus über umgestürzte Bäume eintrafen.
Insgesamt hatten wir an diesem Abend 6 Meldungen über umgestürzte Bäume abzuarbeiten.
Am längsten beschäftigte uns ein Baum, welcher auf ein Hausdach stürzte und drohte durch evtl. folgende Windböen herabzustürzen.
Da dieser Baum nicht ohne gesichert zu werden von uns zerschnitten werden konnte, wurde ein Schwerlastkran der Berufsfeuerwehr München mit zur Einsatzstelle alarmiert.
Des Weiteren wurde eine Drehleiter der Freiwilligen Feuerwehr Ottobrunn zur Einsatzstelle alarmiert um den Baum am Schwerlastkran zu befestigen ohne Einsatzkräfte durch ein evtl. abrutschen des Baumes zu gefährden.
Als der Baum ohne weitere Beschädigungen am Haus zu verursachen zu Boden gebracht wurde, konnten wir diesen in kleine Stück zerschneiden und den Gefahrenbereich wieder freigeben.
Gegen 01:30 Uhr konnten wir wieder ins Gerätehaus einrücken und die gebrauchten Einsatzmittel wie Motorsäge, Notstromaggregat wieder herrichten um für den nächsten Einsatz wieder gerüstet zu sein.
Vielen Dank für die Unterstützung durch die Feuerwehr Ottobrunn sowie die Berufsfeuerwehr München Feuerwache 9!

   

Unsere Partnerfeuerwehr  

 

   

Danke an unsere Unterstützer!  

 

Truma

Gore

Hinterseer

Behncke

 

   
© Freiwillige Feuerwehr Putzbrunn