• 05._Oktober_2016-001-FFW-Putzbrunn_TSP.jpg
  • 05._Oktober_2016-002-FFW-Putzbrunn_TSP.jpg
  • 05._Oktober_2016-003-FFW-Putzbrunn_TSP.jpg
  • 05._Oktober_2016-004-FFW-Putzbrunn_TSP.jpg
  • 07._September_2016-006-FFW-Putzbrunn_TSP.jpg
  • 07._September_2016-008-FFW-Putzbrunn_TSP.jpg
  • slides (1).JPG
  • slides (2).JPG
  • slides (3).JPG
  • slides (4).JPG
  • slides (6).JPG
  • slides (7).JPG
  • slides (8).JPG
  • slides (9).JPG
  • slides (10).JPG
  • slides (11).JPG
   

Wetterlage Deutschland  

   
Einsatz für die Feuerwehr Putzbrunn bei der Firma RWE Schott GmbH

Mittwoch 03.Dezember 2008 – 19:30 Uhr

Die Brandmeldanlage (BMA) der Fa. RWE Schott GmbH in der Hermann-Oberth-Str. 11 meldet Alarm.
Die Feuerwehr Putzbrunn wird durch die Feuerwehreinsatzzentrale (FEZ) im Landratsamt München alarmiert.
Unter der Einatzleitung von Kommandant Manfred Haschke rückt die Feuerwehr mit mehreren Fahrzeugen zur Einsatzstelle aus.
Nach kurzer Anrückezeit stellt sich folgende Lage:
Brand im Untergeschoß, 2 Personen sind dort eingeschlossen, eventuell tritt auch Säure aus.
Sofort werden zwei Trupps mit je zwei Feuerwehrleuten mit Chemikalien Schutz Anzüge (CSA) ausgerüstet.
Der erste Trupp hat die Aufgabe den Einsatzbereich zu erkunden und erste Maßnahmen einzuleiten. Schon nach kurzer Zeit werden die beiden eingeschlossenen Personen mittels Schutzhauben ins Freie gebracht und dem Rettungsdienst übergeben.
Anschließend wird das Untergeschoß mittels Be- und Entlüftungsgerät belüftet.
Gleichzeitig wird ein Dekontaminationsplatz zur Reinigung der beiden CSA Trupps bereitgestellt.
Der Einsatz der Feuerwehr Putzbrunn verläuft schnell und zügig.
Das können drei Mitarbeiter der Firma bestätigen, die mit strengen Augen das Geschehen verfolgen.

Gut das es dieses Einsatz nur eine Übung war. Aber Übungen unter Realität sind für die Feuerwehr sehr wichtig.
Denn nur so hat die Feuerwehr die Möglichkeit, zum Einen die Örtlichkeit kennen zu lernen und zum Anderen die Zusammenarbeit der Feuerwehrkräfte zu schulen.

Die Feuerwehr Putzbrunn bedankt sich bei der Firma RWE Schott für die Möglichkeit die Übung in ihrem Gebäude durchzuführen.

Am Dienstag den 27. Januar 2009 war es aber soweit. Um 20:40 Uhr gab es Einsatzalarm für die Feuerwehr. Die BMA hat ausgelöst.
Die Feuerwehr Putzbrunn ist wie immer schnell am Einsatzort.
Dank der Übung im Dezember war die Örtlichkeit noch gut bekannt. Der Einsatz stellte sich als eine Störung in der BMA dar.
Die Mitarbeiter konnten nach kurzer Zeit in der Kälte wieder an ihren Arbeitsplatz zurückkehren.

   

Unsere Partnerfeuerwehr  

 

   

Danke an unsere Unterstützer!  

 

Truma

Gore

Hinterseer

Behncke

 

   
© Freiwillige Feuerwehr Putzbrunn